Im Streaming liegt

die Zukunft von Radio

Wenn auch Sie an die Zukunft des Radios glauben und das Thema „Audio“ nicht anderen Playern überlassen wollen.

Jetzt STREAMALYZR nutzen

Streaming verändert die Gesetzmäßigkeiten von Radio

Was so viele Jahre funktioniert hat, funktioniert vielleicht bald nicht mehr. Um im Wettbewerb mit Spotify & Co. bestehen zu können, gilt es, sich frühzeitig mit den Gesetzmäßigkeiten dieses Marktes vertraut zu machen.

STREAMALYZR
STREAMALYZR

Streaming öffnet Audio für neue und jüngere Zielgruppen

Radiomacher wünschen sich möglichst viele junge Hörer – Millenials – aufgrund der Angst mit den bestehenden Hörern irgendwann „auszusterben“. Streaming ermöglicht Ihnen den Zugang zu diesen Zielgruppen. Beginnen Sie schon heute damit, ein modernes Programm für die Hörer von morgen zu machen.

STREAMALYZR
STREAMALYZR Radiostreaming Analyse Webradio Real Audience Insights

Wissen, was die Hörer wirklich wollen

Wer die Millenials für sich gewinnen möchte, muss deren Bedürfnisse im Detail kennen. Im klassischen Research gibt es bisher keine Erkenntnisse über das konkrete Verhalten in echten Hörsituationen. Das kann sich für Sie jetzt sofort ändern! Mit STREAMALYZR wissen Sie genau, wie sich die konkreten Bedürfnisse der Millenials nach mehr Qualität, mehr Convenience, mehr Variety und mehr Kontrolle in Ihrem Programm widerspiegeln.

Strategische Programmentwicklung

Der STREAMALYZR liefert ihnen schnell eindeutige Antworten auf die Auswirkungen von Programminnovationen. Was funktioniert, was nicht? Wie sind die Verweildauer- und Quoteneffekte? Das ermöglicht Ihnen, mehr Neues auszuprobieren, Innovation fest in ihrem Markenentwicklungsprozess zu verankern und kontinuierlich die Qualität ihres Programms zu steigern. Zufriedenere Hörer, steigende Hörerbindung, bessere Reichweiten und größere Markenkraft werden die Folge sein.

Alexa & Co. bringen eine neue Dynamik in das Nutzerverhalten

Wenn auch Sie glauben, dass Menschen Audio und Radio in Zukunft immer mehr über Devices wie Alexa & Co. hören werden, dann sind Sie sich auch der daraus entstehenden Dynamik bewusst. Audioangebote aufzurufen und Sender zu wechseln wird für den Hörer in Zukunft noch leichter werden. Kennen Sie daher die Ein- und Ausschaltimpulse und verstärken bzw. reduzieren Sie diese.

Interesse geweckt?
Jetzt einfach kontaktieren.